Quelle Bergedorfer Zeitung

 

 

Es ist ja wie es ist.......

Hat man uns Anfang der Saison als Absteiger Nummer 1 gehandelt, kann man uns jetzt den 3 Platz in der Bezirksliga nicht mehr nehmen......

In der Torjägerliste steht Asche mit 19 Toren auf Platz 2 und Sibby mit 11 Toren auf Platz 7.......

Und dann noch das Sahnestück am Samstag wenn es zum ASV geht, wo der Vizemeister entschieden wird ...... wenn dass nichts ist.

Genaueres wann und wo folgt noch.

Den Zuschauern und Bettina mit ihrem Team danken wir für die tolle Unterstützung, es macht immer wieder Spass vor so einer Kulisse.

 

Gruß Stegi

 


 

 

Rahlstedt  gewinnt souverän mit 4:0 und ist Aufsteiger Nummer 1 in die Landesliga

Glückwunsch

 

Es gibt Tage ,da nimmt man sich viel vor und es gelingt nichts. Der Sonntag war so ein Tag.

Zurzeit sind wir auf Platz 3 in der Tabelle abgerutscht, haben aber immer noch alles selber in der Hand um am Ende wieder auf Platz 2 zu stehen.

3 Spiele stehen für uns noch an: MSV Hamburg, Wentorf und ASV Hamburg und für diese Spiele kommt Unterstützung aus unseren 2 Herren.

Danke Basti und Tiffi.

Die Vorbereitung für die neue Saison laufen auf Hochtouren und wer wissen möchte wie der neue Kader

aussieht kann sich im Reiter "Saison 17/18" informieren.(Stand jetzt)

Freitag spielen wir um 19:30h in Mümmelmann beim MSV Hamburg.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche und  Danke an die vielen Zuschauer (ca. 200).

 

Gruß Stegi 


 

(Quelle Bergedorfer Zeitung)

 

Eine gelungene Mannschaftsleistung bescherte uns am Sonntag ein 

5 : 0 Sieg gegen Billstedt Horn. Nartürlich hätte man am Ende noch mehr Tore schiessen müssen, aber im großen und ganzen..... Top

Mit dem Hattrick bleibt Asche in der Torschützenliste auf Platz 2 mit 19 Toren. Platz 1 belegt Luis Mandel von Rahlstedt mit 21 Toren. Sibby rutscht auf Platz 12 mit 8 Toren, könnte aber mit 2 Toren  auf Platz 7 landen.

 

(Quelle Bergedorfer Zeitung)

 

 

 

Hallo Fans , Freunde, Sponsoren und Gönner des SCVM 1

 

Nach der Pleite vom letzten Wochenende gegen Glinde, hier verloren wir 3:0, hat unsere Mannschaft gegen Voran Ohe 2 am Wochenende die richtige Reaktion gezeigt.  

Durch Tore von Bryan (4. min) und Sibby (43. min)  gingen wir mit 2:0 in die Halbzeit.

In der 60. min konnte Voran Ohe 2 den Anschlusstreffer erzielen, was das Spiel nochmal spannend machen sollte. Jedoch nur 14 min später konnte  Artur (74. min) auf 3:1 erhöhen so, dass die Spannung gleich wieder verpuffte. Asche erhöhte dann in der 77. min auf 4:1 und Sibby belohnte sich selber mit dem Abschlusstreffer zum 5:1 in der 80. min für ein hervorragendes Spiel.

 

Euer Captain

 

Unsere Torschützen

Bryan  1:0                                Sibby   2:0                                Artur     3:1                                 Asche     4:1                               Sibby    5:1


 Glinde : SCVM 1 , 3 : 0

Es sind immer wieder spannende Spiele gegen Glinde.

Diesmal gewann Glinde mit 3 : 0

Wir bedanken uns bei den Spielern aus der 2. Herren für die Unterstützung durch die Spieler

Rene Johannsen und Mario Timmann.


 

 

 

 

 

 

 

Bericht aus der Bergedorfer Zeitung

 


Gegen Geesthacht mussten wir uns mit 2:1 geschlagen geben.

Die grösseren Spielanteile lagen zwar bei uns, aber Geesthacht hatte an diesem Tag

einen sehr guten  Torwart.

Hier sieht man mal wieder, dass der Fußball ein Ergebnissport ist.


Wahrlich nicht eines unser besten Spiele, aber 3:1 konnten wir uns gegen Croatia behaupten.

Unsere Torschützen (siehe unterhalb) Ali, Asche und Bryan.


Börnsen 1 : SCVM 1,  

 

2:2 (2:0)

 

siehe BZ Pressebericht......

euch allen noch eine schöne Woche.

Ach ja..... Platz 2 der Tabelle steht noch.


Die Mannschaft......SCVM 1

Spitzenspiel am Samstag den 19.11.2016 um 15:00 h in Börnsen. Auf geht's, Männer, immer weiter so.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BZ Pressebericht


SCVM 1 : Eilbek 1

3 : 2

Spielbericht siehe BZ Presse....

2 Platz zurück ergattert.


Spitzenspiel In der Bezirksliga Ost

Die drei Punkte bleiben zu Hause ...... siehe BZ Pressebericht.

Vollmaschine Florian Ackermann......Die Elf der Woche.

Maxi arbeitet in der Scouting-Abteilung des HSV..... Neuer Job.

170 Zuschauer

Mehr geht nicht....Danke

 


 

Pressebericht der BZ

BEZIRKSLIGA-SPITZENSPIEL

 

Stürmischer SCVM fordert den Tabellenzweiten

Fünfhausen (mak). Es ist das gro­ße Spitzenspiel in der Fußball­ Bezirksliga. Am Sonntag emp­fängt der SC Vier­ und Marschlande als Tabellendrit­ter den Zweiten ASV Ham­burg (14 Uhr, Sporthallenweg). Dass der SCVM nach 13 Spiel­tagen so weit oben in der Tabelle rangieren würde, damit hatten nach dem Landesliga­ Abstieg nur die wenigsten ge­rechnet. Selbst Trainer Olaf Poschmann sagt: „Auch für mich ist das überraschend. Die Mannschaft ist in dem einen oder anderen Spiel über sich hinausgewachsen.“

Doch nun wartet ein harter Brocken. Mit 40 Toren – sie­ben mehr als der SCVM – hat der ASV die beste Offensive

der Liga, Trainer ist der Ex­ Oststeinbeker Mohet Wadh­wa, mit Bedran Atug spielt beim Tabellenzweiten auch ein ehemaliger Vier­ und Marschländer. „Ich habe den ASV häufig gesehen und ken­ne ihre Stärken und Schwä­chen“, sagt Poschmann. Hin­ten reinstellen möchte er sich nicht. „Gegen tiefstehende Teams spielen sie am liebs­ten“, erklärt er. Im Umschalt­spiel hingegen hapere es.

Die Devise für den SCVM lautet daher: Angriff! „Wenn es Richtung Tor geht, müssen wir noch etwas zielstrebiger sein“, mahnt Poschmann, der noch knapp drei Wochen auf Toptorjäger Timo Aschen­brenner verzichten muss. 


Wentorf 1 gegen SCVM 1 endete 1 : 2

Spielbericht siehe BZ Pressebericht

In der Elf der Woche finden wir unseren " Sibby" wieder.

Wie Heinzi sagen würde Glückwunsch mien jung...... weiter so.

 


SCVM 1 : MSV Hamburg, 3 : 2

Es gibt Tage, da klappt einfach nichts. Sonntag war so ein Tag.

Die drei Punkte nehmen wir mit, aber für nächste Woche gegen Wentorf müssen wir uns steigern.

 


Die 4 Pokalrunde gegen Halstenbek Rellingen verloren wir mit 1:5.

HR wünschen wir noch Viel Erfolg im Pokal.


Trotz einer guten fußballerischen Leistung verloren wir in 
Rahlstedt mit 2:1.
Keine andere Mannschaft beherrscht das Spiel "kick and rush" so gut wie Rahlstedt. So bekamen wir nach genau 6 min auch das 
1 : 0....Hinten lang raus schlagen und vorne 4 schnelle Jungs. Fussballerisch waren wir die Besseren, effektiver aber Rahlstedt. 
Mit 1:0 ging es in die Halbzeit.
Die zwote Hälfte versprach brisanter zu werden. 
So wurde uns in der 51. min ein Freistoß (Rückpassspiel zum Torwart) verwehrt und im Gegenzug bekamen wir in der 53. min, einen fraglichen Strafstoß gegen uns. Fraglich deshalb, weil 
außerhalb des Strafraumes unser Spieler aus ca. 5 Metern angeschossen und mit gelb rot zum Duschen geschickt wurde.
Dieser Strafstoß führte zum 2:0 für Rahlstedt.
Wer von den Zuschauern nun dachte SCVM 1 ergibt sich, wurde eines besseren belehrt.
Rahlstedt hatte noch zwei gute Tormöglichkeiten (70. und 75. min) 
die unser Torwart, Nick Kiesling, vereitelte.  
Rahlstedt zog sich immer weiter zurück und wir spielten nur noch auf ein Tor.
So gelang es uns in der 85. min durch einen Kopfball von Michel auf 2:1 zu verkürzen. 
Wir waren trotz 10 Mann dem 2:2 näher als Rahlstedt dem Sieg. 
In der 91. min hätten wir sogar noch die Möglichkeit zum Ausgleich gehabt, doch es blieb beim 2:1 für Rahlstedt.
Fazit:
Rahlstedt gewinnt glücklich "Glückwunsch an dieser Stelle" und wir sind wieder ein Stück unserem Ziel näher gekommen.
Starke Leistung von unserer Mannschaft und dem Trainerteam. Dank an die Zuschauer.

Euer Stegi


Durch Tore von Ersin (Vorlage Stegi) und Nick Schneider (Freistoß Florian) konnten wir am Wochenende gegen UH Adler gewinnen. Denis  Stange (TW) musste zur Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden, für ihn kam Nick Kiesling ins Tor.  Für Nick das erste Pflichtspiel in den Farben vom SCVM zu Null.  Ruhe bewahrt und im Strafraum sich behauptet, mehr geht nicht. Alles in einem, ein verdienter Sieg.

 


 

Glückwunsch Männer,

9 Spieltag..... Platz 2 ..... jüngste Mannschaft in der Bezirksliga Ost.....

 Trotzt Krankheitswelle, Verletzte, angeschlagene Spieler, hier kämpft  jeder für den anderen mit.

Das zeugt von einer guten geschlossene Mannschaftsleistung..... weiter so.

 

 


Billstedt Horn : SCVM 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BZ Pressebericht


Als Team gewinnt man und als Team verliert man.

Am Sonntag gegen TUS Hamburg waren wir alle nicht so richtig auf dem Platz, wir verloren mit 1:2.

Strafstoß verschossen........ einen Strafstoß bekommen........ Asche verletzt........

Jetzt gilt es Mund abwischen und weiter den Blick nach vorne.

Den Zuschauern sagen wir Danke.

Euer SCVM 1

 


Der erste gemeinsame Mannschaftsabend war auch ein voller Erfolg.


Voran Ohe 2 : SCVM 1 , 0:3

siehe BZ Pressebericht


Das Wiederholungsspiel gegen ETSV 1 konnten wir mit 4:0 gewinnen.

siehe BZ Pressebericht


SCVM 1 : Glinde  , 1:0

Es war mit Sicherheit keine Glanzleistung unserer Mannschaft, aber dennoch nehmen wir die drei Punkte mit.  

Dienstag 06.09 um 19:00 h wird das Spiel gegen ETSV wiederholt.

Sowohl bei den Zuschauern, als auch bei Bettina und ihr Team in Fünfhausen möchten wir uns für die tolle Unterstützung bedanken. Es macht immer wieder Spass.    


22.08.2016

An Dramatik nicht zu überbieten ! 

Elfer verschossen..... Pfosten getroffen....es war ein Spiel, wo man auch hätte sagen können, wir spielen noch 60 min und schießen kein Tor, aber weit gefehlt.

7 Minuten in der Nachspielzeit haben gelangt um aus ein 1:2 ein 3:2 zu machen. Hut ab Männer, ihr habt euch nie aufgegeben und immer weiter gekämpft.

(BZ Pressebericht)

Das sind Spiele die ein Zuschauer sehen will.....apropo Zuschauer Danke für die Unterstützung


15.08.2016

Croatia 1 : SCVM 1  (0 : 4)

Durch eine gute "Mannschaftliche Leistung" 

konnten wir aus dem Spiel gegen Croatia drei Punkte mit nach Hause bringen.

Glückwunsch Männer.

Nun erwarten wir am nächsten Sonntag Geesthacht zu Hause in Fünfhausen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

Euch eine schöne Woche und bis Sontag.


15.08.2016

BZ Titel

Croatia – SC Vier- und Marschlande 0:4 ( 0:0 ). Wer hätte das nach den Resultaten der Vorbereitung gedacht ! Nach drei Spielen liegt der SCVM auf dem zweiten Tabellenplatz . Doch Trainer Olaf Poschmann spielt den Mahner : „ Das ist schön fürs Umfeld , aber wir wissen das gut einzuordnen .“ Das junge Gästeteam knüpfte jedenfalls an die gute Leistung der Vorwoche an , stand hinten sicher und hat vorne mit Timo Aschenbrenner einen Knipser , der weiß wo das Tor steht . Nach der Führung durch Florian Ackermann ( 60 .) erzielte „ Asche “ einen Hattrick ( 67 ., 74 ., 81 .

(Mehr Bilder zum Spiel Croatia könnt ihr in der Galerie finden) 


08.08.2016

Der erste Heimsieg ist vollbracht vor heimischer Kulisse.

 

Die Details zum Spiel könnt ihr aus dem Pressebericht der BZ entnehmen.

Euch allen eine schöne Woche und Danke für die Unterstützung.

  


Die ersten Trainingseinheiten liegen nun hinter uns und man kann erkennen das die Mannschaft zusammen wächst.

Das Trainingslager in Nenndorf war für die Mannschaft und das Trainerteam ein erster Erfolg.

Das Jubiläumsspiel gegen die ehemalige

A - Bundesliga um Martin Harnik und Max Kruse, hat ein Teil dazu beigetragen. Es war für viele Spieler eine Bereicherung  vor so einer Kulisse zu spielen.

(Weitere Bilder findet ihr in der Galerie)