Am 16 Spieltag und somit erstes Rückrundenspiel, geht es zum Herbstmeister Düneberger SV.

Anpfiff ist Samstag um 15:30 h , Silberberg 11 in Geesthacht. 

 


3:0 verloren gegen Börnsen......

 

Keine Mannschaft verliert mit Absicht und das dieses unser Lieblingsergebnis wird, glaube ich nicht.

Im Moment läuft's nicht rund, aber ich bin davon überzeugt, dass es auch wieder bergauf geht.

Morgen, am Freitag geht es für unsere Jungs zum Voran Ohe.

Anpfiff, wenn der Platz nicht gesperrt wird, ist um 19:30 h.

Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Zuschauer, die uns auch in dieser schweren Zeit unterstützen.

 

Euer Stegi

 

 


3:0 verloren gegen Eilbek.........

 

Die Erwartungen an unserer Mannschaft sind auf Grund der letzten Saisonplatzierung (Platz 2) sehr hoch. Doch wenn man laufen lernt, stolpert man auch mal und das gehört dazu, erst recht beim Fußball. Wie sagt unser Siegi immer: Noch ist nicht aller Tage Abend und wir haben noch 17 Punktspiele vor uns.

In dieser Woche hat Poschi und sein Trainerteam die Mannschaft auf das Spiel gegen Börnsen vorbereitet. Gespielt wird am Sonntag um 14:00 h in Fünfhausen.

Wir hoffen auf eure Unterstützung und wünschen euch ein schönes Wochenende.

 

Euer Stegi

 

P.S. Und denkt daran ,von Samstag auf Sonntag werden die Uhren wieder umgestellt.  


Auch solche Spiele muss man gewinnen......

 

Wentorf  1....... SCVM  2 

Es war mit Sicherheit nicht einer der schönsten Spiele von uns, aber danach fragt keiner mehr am Ende der Saison.

Mit 2:1 konnten wir den SC Wentorf besiegen. Der Aufwärtstrend in der Tabelle geht langsam weiter.

Am Sonntag geht es für uns nach Eilbek, die in der Tabelle mit einem Spiel weniger vor uns stehen. Mit Sicherheit wird dieses kein leichtes Spiel.

Anpfiff in Eilbek ist 'So. ,22.10. um 10:45 h.

 

 

Die Tore gegen Wentorf schossen

Batu zum 1:1                             Stegi zum 2:1(Foulelfmeter)


 

Derby mit 3:0 gewonnen

 

Hier braucht man keinen Kommentar 

zu. Das Ergebnis zählt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                (Quelle: Bergedorfer Zeitung)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So kann es weiter gehen

Ein 4:1 zu Hause und anschl. auf den Spadenländer Oktoberfest.............    Sche waas.

4:1 zu Hause gegen TUS Hamburg gewonnen. Es war ein kampfbetontes, aber immer faires Spiel.

So schoss unser Pawlak nach 2 min das 1:0, in der 26 min traf der TUS Hamburg zum Ausgleich und in der 30 min Batu zum 2:1,  Halbzeitstand.

Asche , der langsam wieder in tritt kommt, trifft in der 59 min zum 3:1 und Paul Karge in der 89 min zum 4:1 Endstand. Alles in einem ein verdienter Sieg.

Durch die neuen Regelungen (5 gelbe Karten oder 1 gelb rote Karte) , muss Flo ein Spiel pausieren.

Da bekanntlich nach dem Spiel vor dem Spiel ist,  konzentrieren wir uns diese Woche auf das Derby gegen Curslack 2 am Freitag. Anpfiff wird um 20:00 h am Gramkowweg sein.

Euch noch eine schöne Restwoche und vielleicht sieht man sich ja am Freitag , wenn es heisst Derbytime.

 

Euer Stegi


In Barsbüttel konnte sich unsere Mannschaft ein 1:1 erkämpfen.

 

In den letzten Tagen können wir uns glücklich schätzen , das wir unseren Helge haben. Immer wieder muss er Spieler präparieren die verletzt sind, damit der Heilungsprozess schneller voran geht.

Unser Heimspiel gegen TUS Hamburg wurde vorverlegt auf Samstag.

So haben wir die Möglichkeit mit der Mannschaft geschlossen an dem Spadenländer Oktoberfest teil zunehmen.

Anpfiff ist Samstag um 15:00 h in Fünfhausen.

 

Euer Stegi

 

P.S. Am Freitag den 06.10. 2017 kommt es zum Derby gegen Curslack 2.

        Bitte schon vormerken.


Es läuft im Moment nicht rund.

 

So verlieren wir am 8 Spieltag gegen ETSV mit 2:5 und findet sich auf dem Tabellenplatz 10 wieder.

Heute geht es für uns nach Barsbüttel, Anpfiff 19:30 h.

Euch allen ein schönes Wochenende und bleibt uns gewogen.

Nach einen Tief erfolgt immer ein Hoch.

 

Euer Stegi


So ist Fussball, mal verliert man und mal wird man 2ter.

Es lief nicht richtig rund gegen Croatia.

Erste Halbzeit wieder viele Fehler gemacht und zweite Halbzeit nicht das Glück des tüchtigen gehabt.  So stand es zur Halbzeit 3:1 für Croatia.

Wir sind dann zwar zwischenzeitlich auf 3:3 ran gekommen, aber verloren noch mit 4:3.

Nächste Woche empfangen wir den ETSV in Fünfhausen. Gespielt wird am Sonntag den 17.09.2017 um 15:00 h.

Euch noch eine schöne Woche und Danke das ihr uns weiterhin den Rücken stärkt.

 

Euer SCVM 1 

 


Nun wird nicht mehr nach hinten geschaut, sondern nur noch nach vorne......

 

Urlaubszeit vorbei, die Verletzten sind wieder im Training eingestiegen, Asche schießt nach 4 Monaten  Pause sein erstes Tor und das Ergebnis 3:0 gegen Schwarzenbek liest sich auch gut. Das nenne ich mal positive Nachrichten.

Weiter so Männer......

Nächste Woche geht es für uns in die Beeethovenstrasse, dort erwartet uns Croatia. Anpfiff ist am 10.09 um 15:00 h.

Euch allen noch eine schöne Woche.

 

Euer Stegi

 

 


Kurzer Nachtrag

Es ist schon bewundernswert was für eine Moral in der Mannschaft steckt, wenn man aus ein 4:1 Rückstand noch ein 4:4 Ausgleich holt.

So geschehen in Ahrensburg.


Die 2 Niederlage kassiert......

Das sind Niederlagen die schmerzen,wenn man das Spiel macht, aber die Kugel nicht ins Tor bekommt. So geschehen bei Billstedt Horn. 

So trafen wir 4 mal das Eisen  und dann hatte der Torhüter von Bille Horn noch 3 Glanzparaden. Für uns gilt es jetzt Mund abwischen und uns auf Ahrensburg vorbereiten.

Nächste Spiel ist am Sonntag den 27.08 um 15:00 h in Ahrensburg.

Euch noch eine schöne Woche

 

Euer Stegi


 

SCVM 1 : Glinde 1 : 0

 

Die nächsten 3 wichtigen Punkte konnten wir gegen Glinde einfahren. So gewannen wir 1:0 durch ein, vielleicht Sonntagsschuss, sehenswerten Treffer aus 30 Meter durch unser Flo...Acky.....Vollmaschine etc.

Nun gilt es sich auf Billstedt Horn vorzubereiten, bei den wir am Sonntag zu Gast sind.

Den Zuschauer, aber auch den unseren Gästen, vielen Dank.

 

 

 

 

                                                                                                                        Quelle: Bergedorfer Zeitung


Der erste Schritt ist gemacht ......

 

ASV Hamburg – SC Vier- und Marschlande 1:2 (0:2). Zwei Schnitzer von ASV­Torwart Shahin Ahmadi begünstigten die 2:0­Pausenführung der Gäste. Batuhan Zan traf dop­pelt (8., 43.). Nach der Pause verkürzte Kevin Boateng per Foulelfmeter (73.). In einer an Torraumszenen reichen Begegnung hatte der SCVM die Sache aber weiter gut im Griff. „Das war ein verdienter Er­olg“, freute sich SCVM­Coach Olaf Poschmann, „wir haben sehr konzentriert und mit viel Aufwand gespielt.“

 

                                                                                                   

 Quelle aus der Bergedorfer Zeitung                                                                                                         

      

  


So richtig im Tritt sind wir wohl noch nicht......

 

Das Spiel gegen Düneberg verloren wir mit 1:2 und mussten uns einen Auswärtssieg Auswärtssieg von den Düneberger anhören. Weitere Info findet ihr im Ausschnitt der BZ. 

Erstes Spiel abhaken....

Am Samstag geht es für uns zum ASV Hamburg in die Snitgerreihe.

Schauen mal was die Trainingswoche so gebracht hat. Hoffentlich 3 Punkte.